MaLuFair - Ihr fairer Handel

Exklusiv in Deutschland:

SoloCoco - die Kokosmanufaktur

Rohkostqualität vom Feinsten - gut für Leib und Seele

 



bio Karibik fairtrade, das ist SoloCoco Kokosöl
So wird SoloCoco Kokosöl gemacht

ernten

öffnen

raspeln

trocknen

pressen

 

So einfach, aber in der Art wie es hier gemacht wird einzigartig, ist die Herstellung von SoloCoco Kokosöl.

Alles in Handarbeit. Weil mit einer Losgröße zwischen einem und zwei Litern gearbeitet wird kann dieses Qualitätsniveau erreicht werden. Qualitätskontrolle bei jedem Arbeitsschritt.

 

Gelebtes und zertifiziertes Fair Trade von der Plantage bis ins Glas. Nicht nur Unterstützung von Kleinbauern, sondern auch von Arbeitern, insbes. alleinerziehenden Müttern in der Stadt.

Dieses Projekt ist ein Vorbild und ein Vorreiter für Faire und nachhaltige Landwirtschaft und Produktion.



Holen Sie sich mit SoloCoco Kokosöl das Urlaubsfeeling mit nach Hause
Hier gehts zu den Rezepten mit SoloCoco





Unsere Produkte: Kokosöl und Kokosmehl

Hier ist SoloCoco Koksöl in seiner Heimat, dem karibischen Strand der Dominikanischen Republik
SoloCoco Kokosöl

 

SoloCoco Kokosöl ist das gesunde, rein biologische, native Öl, das als einziges in dieser Art, Qualität und in Handarbeit hergestellt wird. Zudem wachsen unsere Kokosnüsse an den einmalig schönen und unberührten Stränden der Dominikanischen Republik  in der Karibik. Auch die Herstellung des Öls findet vollständig dort statt. D.h. es werden nicht nur die Rohstoffe verkauft, sondern zusätzlich für wertschöpfende Arbeit im Land gesorgt.

Darüber hinaus werden alle Mitarbeiter nach Fair Trade Prinzipien entlohnt.

Neben der ausgezeichneten Qualität steht für uns der Faire Umgang miteinander im Vordergrund.

Das wesentliche Ziel ist hierbei den Menschen, die bei uns und für uns arbeiten die Möglichkeit zu geben sich auch eine Zukunft aufbauen zu können. Wir wollen hier auch als Vorbild voraus gehen und hoffen, dass wir Nachahmer finden. Damit könnten wir dann die Vorreiter für eine positive gesellschaftliche Entwicklung in der Dominikanischen Republik, aber auch für die Karibik sein.

 

Als wichtiger Gradmesser für die Qualität von Kokosöl wird häufig die Laurinsäure genommen.

Da es sich bei Kokosöl um ein reines Naturprodukt handelt, schwanken die Anteile der Inhaltsstoffe natürlich immer ein wenig. Der Anteil der Laurinsäure bei SoloCoco liegt aber immer deutlich über 50%.

Laurinsäure an sich, ist aber nicht, wie häufig verbreitet das wesentliche Qualitätsmerkmal für Kokosöl. Man kann einen sehr hohen Anteil an Laurinsäure im Kokosöl haben und gleichzeitig einen hohen Anteil an freien Fettsäuren. Freie Fettsäuren werden schon in sehr geringen Konzentrationen als unangenehm (ranzig) im Geschmack empfunden.

Bei SoloCoco ist der Anteil der freien Fettsäuren i.d.R. 10 mal kleiner als bei den meisten Wettbewerbern. Das ist das Ergebnis der frischen, schnellen und kalten Verarbeitung der Kokosnüsse zum Kokosöl.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in den FAQ.

 

 

Verpackung der ersten Charge unseres SoloCoco Kokosmehls. Es ist glutenfrei, reich an Ballaststoffen und arm an Kohlehydraten
Verpackung von SoloCoco Kokosmehl

Hier wird unser SoloCoco Kokosmehl verpackt. Hergestellt wird es nach den gleichen Qualitätsprinzipien wie unser Kokosöl. Entsprechend sind auch hier alle Zertifikate des Kokosöls gültig.

Wir sind stolz darauf Ihnen seit Mitte November 2016 ein weiteres Produkt aus unseren dominikanischen Kokosnüssen anbieten zu können.

Gewonnen wird dieses Mehl aus den Kokosraspeln, aus denen das Öl kalt herausgepresst wurde. Es wird dann vollständig getrocknet und im Anschluß gemahlen. Auch hier werden keinerlei Zusätze oder chemische Prozesse verwendet. Sie erhalten das reine Mehl gewonnen aus dem Fleisch der Kokosnuss. Es ist dunkler als andere Kokosmehle, weil die dunkle Haut des Kokosfleisches nicht entfernt wird. Damit wird das Mehl cremiger und enthält auch die hauptsächlich dort angesiedelten guten Nährstoffe.

 Ein Genuss, glutenfrei, reich an Ballaststoffen und arm an Kohlehydraten.

 

Sowohl bei unserem Kokosöl. als auch bei unserem Kokosmehl bleibt das Produkt in seinem Zustand als Rohkost, d.h. es wird weder durch Zusätze, mechanische Verfahren oder hohe Temperaturen in seiner natürlichen Konsistenz verändert.


So wird Fair Trade bei SoloCoco gelebt
Daniel mit Michaela und Chichi

Das schreibt Daniel (links) zu diesem Foto:

 

Heute bekamen wir Besuch von unserem neuen Mitglied in der SoloCoco-Familie – Chichi – was für eine Schönheit J. Michaela ist eine unserer alleinerziehenden Mütter. Sie kam ohne Ausbildung zu uns und ist jetzt Supervisor in unserer Produktion und Verpackung.

 

Mit unserem Fair Trade Programm unterstützen wir mit überdurchschnittlichen Löhnen diese „Familien“ und stellen neben der Gesundheitsversorgung auch die Bildung der Mütter und Kinder sicher.

 

Daniel hat zusammen mit seiner Frau und seinem Cousin SoloCoco gegründet.

 


Daniel erklärt die Fair Trade Idee, die hinter SoloCoco steht.

Die Situation alleinerziehender Mütter in der dominikanischen Republik



Diese Frauen Danken es Ihnen !

durch Fair Trade werden bei SoloCoco insbes. alleinerziehende Mütter untersützt (SoloCoco Kokosöl)
alleinerziehende Mütter



So sehen wir auf Instagram aus:


Die SoloCoco Kokos-Plantagen liegen an den unberührten Stränden ostlich von Miches in der Dominikanischen Republik
Martin Luz mit seiner Frau bei der Besichtigung der SoloCoco-Plantagen